KODAK Modellreihe "Retinette"


 Diese Seite wird zur Zeit umgestaltet.

 

KODAK Retinette Typ 147  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette Typ 147 © engel-art.ch

KODAK Retinette (Typ 147) 1939   Geräte Nr. 301164K.

 

Verschluss: AGC  B/100/50/25

Objektiv Kodak Anastigmat 1:6.3 f=5cm

 

Retinette Typ 147 war das allererste Retinette Modell und recht ungewöhnlich. Sie gilt als "Urmutter" der ganzen Retinette-Serie ist und blieb das einzige  Modell, bei welchem die Frontklappe nach unten, anstatt zur Seite öffnet.  Die Distanzeinstellung wird über die Frontlinse vorgenommen. Das Objektiv mit dem Lichtwert von 6.3 bedurfte immer sehr guter Lichtverhältnisse.
Es wurden nur ca. 20'000 Exemplare hergestellt. Die Kamera kostete 35.-RM, also ziemlich genau die Hälfte, was für eine Kodak Retina I Typ 117 gezahlt werden musste
Sammlung  engel-art.ch

 

KODAK Retinette II (Typ 160)    1939     Geräte Nr. 309690K.

 

Mit der Kodak Retinette II (Typ 160) wurde das zweite Modell der sehr preiswerten Retinetten-Modelle geschaffen. Das Modell wurde nun den Produktionsabläufen der Kodak Retina Reihe angepasst und somit in der Herstellung einfacher. Kameragehäuse, Suchersystem, Öffnungs-, Filmtransport- und Auslösemechanismus wie auch das Zählwerk ist das gleiche wie dasjenige der Retinas, nur Optik und Verschluss sind weniger hochwertig. Die künstliche Belederung ist hauchdünn und schützt die Kamera dementsprechend bedeutend weniger. Der Gehäuseaufbau ist schwarz, im Gegensatz zur Retina, welche verchromt ist und unter dem Filmrückspulknopf eine Chromplatte aufweist, an welcher ein Zubehörschuh angebracht werden konnte.

Von dieser Kamera wurden lediglich 29.000 Stück gebaut, sie ist entsprechend selten.

Das Modell ging mit dem Krieg unter..

 

Sammlung  engel-art.ch

KODAK Retinette II Typ 160  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette II Typ 160 © engel-art.ch

KODAK Retinette Typ 160   1939   Geräte Nr.: 381664K

 

Gleiches Modell wie oben, jedoch mit dem Compur Verschluss

KODAK Retinette II Typ 160  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette II Typ 160 © engel-art.ch

Die beiden Modell-Typen im Vergleich. Unterschiedliche Pfeilgestaltung beim Bildzählwerk, geteilter Kameraaufbau und Sucher, wie auch der Schnitt des Verbindungsteil Verschluss / Grundplatte

KODAK Retinette II Typ 160  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette II Typ 160 © engel-art.ch

KODAK Retinette Typ 012   1949 - 1951  Geräte Nr. 359935

 

Die Retinette 012 gab es mit folgenden Objektivbestückungen:

 

Ennatar 1:4,5/50mm Schneider Reomar 1:4,5/50mm Kodak Anastigmat Angénieux 1:4,5/50mm

 

Sammlung  engel-art.ch

KODAK Retinette  Typ 012  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette Typ 012 © engel-art.ch

KODAK Retinette 1954 - 1958 Geräte Nr. 839458

 

Verschluss: Compur Rapid, Objektiv: Schneider Kreuznach Reomar 1:3.5/45cm

Die erste Retinette ohne Balg mit Schnellaufzug auf der Bodenplatte

 

Zusatzausrüstung. Gelbfilter und Distanzmesser (letzterer nicht abgebildet)

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Retinette  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette © engel-art.ch

KODAK Retinette I (Typ 30) 1958 - 1960 Geräte Nr.111877

 

1958 bis 1960 gebaut in Deutschland rund 118.000 Exemplaren für Kleinbildfilm. Dieses Exemplar ist eine frühe Retinette (noch ohne Namen neben dem Sucher). Zentralverschluss Compur-Rapid mit B, 1 bis 1/500 Sekunde. Objektiv: Schneider-Kreuznach Reomar 1:3,5/45 mm. Selbstauslöser und Blitz-Synchronisation. Schnellschalthebel im Boden.

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Retinette I (Typ 30)  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette I (Typ 30) © engel-art.ch
KODAK Retinette II (Typ 028)  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette II (Typ 028) © engel-art.ch

KODAK Retinette II  (Type 028)  1958 - 1958  Geräte Nr. 51672

Dieser sehr seltene Typ wurde nur ein Jahr in einer Stückzahl von nur 19000 Einheiten hergestellt. Viele Komponenten wurden von der Retina übernommen, so auch die gekoppelte Skala der Tiefenschärfenanzeige, welche zwischen den beiden roten Markierungen der Distanzanzeige am Objektiv sehr gut abzulesen ist.

 

Sammlung  engel-art.ch

 

 

KODAK Retinette IIA Typ 036    ©  engel-art.ch
KODAK Retinette IIA Typ 036 © engel-art.ch

KODAK Retinette IIA  Typ 036             1959 - 1960          Geräte Nr 73550

 

der Fortschritt der IA Typ 035 mit eingespiegelter Belichtungsmessernadel im grossen Sucherfenster

 

Sammlung  engel-art.ch

KODAK Retinette IIB 1958 - 1959 Geräte Nr. 73663

 

Die Kodak Retinette IIb ist die am besten ausgestattete Kamera in dieser Reihe. In der Ausstattung war die Retinette unterhalb dem Flagschiff, der Retina als kleine Schwester angesiedelt. In der kurzen Zeit ihrer Produktion wurden immerhin 40.000 Kameras gefertigt.

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Retinette IIB  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette IIB © engel-art.ch

KODAK Retinette IB (Typ 037) 1959 - 1963  Geräte Nr.193300

 

Pronto LK Verschluss, der Typ 037 war das letzte Modell ohne "HotShoe", Kamerabeschriftung "Retinette" in kursiv

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Retinette IB (Typ 037)  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette IB (Typ 037) © engel-art.ch

KODAK Retinette IB (Typ 045)  1963 - 1966  Geräte Nr. 495955

 

Prontor 500 LK Verschluss und als erstes dieser Modellreihe den "HotShoe"

 

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Retinette IB (Typ 045)  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette IB (Typ 045) © engel-art.ch

KODAK Retinette IA (Typ 042) 1961 - 1963 Geräte Nr.159831

 

Eine Kleinbildkamera von Kodak in Deutschland, gebaut von 1961 bis 1963 in 217.000 Exemplaren. Verschluss: Pronto bis 1/250, Objektiv Schneider-Kreuznach Reomar 1:2,8/45 mm.

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Retinette IA (Typ 042)  ©  engel-art.ch
KODAK Retinette IA (Typ 042) © engel-art.ch