KODAK Modellreihe: "Instamatic"

KODAK Instamatic 500  1963 - 1965  Gerätenummer: 79987


1963 wurde von der KODAK der 126er-Film (Instamatic-Film) eingeführt.
Die recht primitiven Kameras dazu kamen aus den USA und aus England.
Es wurde nun aber ein Flaggschiff benötigt um das System aufzuwerten.
Das musste damals natürlich aus Deutschland kommen.
Mit Konstruktion und Entwicklung wurde das NAGEL-Werk in Stuttgart Wangen betraut.
Herausgekommen ist eine bildschöne, ästhetisch vollendete Kamera, die Instamatic 500.
Ausgestattet mit den besten Zurüstteilen ließ sie in diesem System keine Wünsche offen: Das Objektiv von Schneider, der Verschluss ein Compur, der Belichtungsmesser von Gossen.
Es war definitiv die letzte große Kamera aus dem NAGEL-Kamerawerk.
Und eine der letzten großen Kameras aus Deutschland.

(Textnachweis Volkmar Kleinfeldt)


Sammlung  engel-art.ch

KODAK Instamatic 500  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 500 © engel-art.ch

KODAK Instamatic 100 1963-1966

 

tech.-Det. folgen

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Instamatic 100  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 100 © engel-art.ch

KODAK Instamatic 104   1965 - 1968  keine Gerätenummerierung

 

Kodak, Rochester, USA. Typ, Instamatic 104. Einführung, 1965. Ausverkauf, 1968. Neupreis, 63 DM

 

Sammlung  engel-art.ch

KODAK Instamatic 104  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 104 © engel-art.ch

KODAK Instamatic 220 1965-1966

 

tech.-Det. folgen

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Instamatic 220  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 220 © engel-art.ch

KODAK Instamatic 224 1966 -1968 keine Gerätenummer

 

tech.-Det folgen

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Instamatic 224  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 224 © engel-art.ch

KODAK Instamatic 133 1968-1970

 

Modell: Made in Germany unterscheidet sich einzig am Filmtransporthebel (mit Höcker) zum Modell Made in England (rund)

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Instamatic 133  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 133 © engel-art.ch

KODAK Instamatic 233    1968 - 1970     keine Gerätenummer

 

Dieses Folgemodell der Instamatic 133 hat einen helleren und grösseren Sucher, die zu einstellenden Symbole sind auf dem Objektivtubus aufgedruckt

 

Sammlung  engel-art.ch

KODAK Instamatic 233  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 233 © engel-art.ch

KODAK Instamatic Reflex   1968 - 1970      Gerätenummer: 051199

 

Gebaut für den 126 Instamaticfilm, welcher aber durch die relativ schlechte Planlage eine hohe Bildqualität verhinderte. Bildwahlmöglichkeit Symbole Sonne und Wolken oder über die Blendenvorwahl. Späte Modelle wurden nebst dem Blitzwürfel noch mit einem Blitzschuh ausgestattet. In der Zeit von 1968 bis 1969 wurden die Gehäuse in Silber gehalten, ab 1969 bis 1970 in schwarzem Kleid. Durch den Retina S Bajonettanschluss konnten verschiedene hochwertige Brennweiten verwendet werden.

Eigentlich ein nie gefeierter Meilenstein der Kamerageschichte, den es war die erste Spiegelreflex Kamera mit elektronisch gesteuertem Verschluss.

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Instamatic Reflex  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic Reflex © engel-art.ch

KODAK Instamatic 133-X 1970-1971

 

Eine in den frühen 70er Jahren in riesigen Stückzahlen produzierte preiswerte Kamera für alle, die einfach nur Erinnerungen fotografisch festhalten wollten.

Das "X" im Kameranamen steht für die Verwendung der "Magicube-X" Blitzwürfel. Die 4 Blitzbirnchen im Würfel wurden nicht elektrisch sondern über einen Schlagbolzen mechanisch gezündet. Deshalb war in der Kamera keine Batterie erforderlich. Die ebenfalls damals erhältlichen "Flashcube" Blitzwürfel für elektrische Zündung passten nicht in die Steckvorrichtung, wodurch eine Verwechslung ausgeschlossen war.

Sammlung: engel-art.ch

KODAK Instamatic 133-X  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 133-X © engel-art.ch

KODAK Instamatic 255X 1971-1977

 

Eine von zahllosen Kodak Instamatic Kassettenkameras. Hergestellt in Deutschland, hier in gehobener Ausführung. Anschluss für einen mechanisch gezündeten Blitzwürfel. Dafür steht das "X" in der Typen Bezeichnung. Der mechanisch gezündete Blitzwürfel war eine echte Erleichterung, da die anfälligen und teuren Batterien wegfielen. Diese Kamera hat ein Objektiv mit verstellbarer Blende. Aber keine Belichtungsmessung. Im Sucher besitzt sie eine Anzeige für bereits ausgelösten Blitz.

 

Sammlung: engel-art.ch

KODAK Instamatic 255X  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 255X © engel-art.ch

KODAK Instamatic 56X 1972-1977

 

 

tech.-Det. folgen

 

Sammlung engel-art.ch

KODAK Instamatic 56X  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 56X © engel-art.ch

KODAK Instamatic 177X  1970 - 1975

 

tech.-Det.  folgen

 

Schenkung   H. & J. Schwarz CH

 

Kadlubek:

 

Sammlung  engel-art.ch

KODAK Instamatic 177X  ©  engel-art.ch
KODAK Instamatic 177X © engel-art.ch