Alexander Heinrich RIETZSCHEL        München (D)

Alexander Heinrich RIETZSCHEL gründete 1896 die "Optische Anstalt A. Hch. Rietzschel". Ab 1901 beschäftigte er um die 100 Mitarbeiter. 1914 wurden bereits 15 verschiedene Kameramodelle gefertigt, für welche eine Vielzahl eigener Objektive angeboten wurden. Nach dem ersten Weltkrieg wurden Firmenanteile von Bayer übernommen, ab 1925 alles von AGFA verwaltet.

 

RIRTZSCHEL Roll-Typ

RIETZSCHEL  Roll-Tip   1923    Gerätenummer:  109241

 

Hier abgebildet ist die einfachste und günstigste (Laufbodenkamera) Rietzschel Roll-Tip hergestellt ab 1923 für Rollfilm (120er) 6 x 9cm

 

 

Sammlung  engel-art.ch