KOCHMANN  Korelle-Werk Dresden

Kochmann, Franz Kochmann, Dresden / ab 1938: Korelle-Werk G.H. Brandtmann, ab 1951: WEFO VEB, ab 1951 zu WELTA VEB

Korelle  ©  engel-art.ch
Korelle © engel-art.ch

KORELLE  genaues Herstellungsjahr unbekannt, geschätzt ca. 1938

keine Gerätenummerierung.

Verschluss Compur  250

Optik Xenar f:2.9 F= 7.5cm

 

Laut Vorbesitzer sei diese Kamera einem Ungarischen Flüchtling anlässlich des Grenzübertrittes im 2ten Weltkrieg abgenommen und konfisziert worden. Das Lederetui trägt die Prägung *Kernés Tàrsa Budapest", ist äusserst robust gebaut und hat einen aussergewöhnlich massiven ledernen Tragegurt. 

 

Wenn diese Kamera sprechen könnte kämen wohl besonders beschämende Geschichten zu Tage.

 

Sammlung  engel-art.ch