K I E V ( ARSENAL )

Kiev (russisch Киев) ist eine Marke von filmbasierten Fotoapparaten und Objektiven des ukrainischen Herstellers Arsenal.

Produktionsstandort ist die namensgebende ukrainische Hauptstadt Kiew.

 

Es wurden Objektive, Kleinbild- und Mitelformat-Kameras hergestellt. Viele  Modelle würden Heute in der Rubrik "Raubkopie" stehen. Die mechanischen Feinheiten und die Qualität des Materials der Originale konnte allerdings nie erreicht werden. Doch war der Basispreis so niedrig, dass sich nebenbei eine rege Umbau - Industrie entwickelte.

KIEV 30  1974 - 1983  Geräte Nr. 8056654

 

Die Kiew-30 ist eine Kleinst- Kamera der sowjetischen Produktion. Für den Transport in der Westentasche ist sie zusammenklappbar bis auf 3/4 ihrer Größe. Auf der Rückseite der Kamera ist ein Zweischichtanalogrechner für Verschluss & Blenden- Bestimmung mit ASA-Wert und Wettersymbole als Eingangsgrößen.

Das Konzept ähnelt massgeblich der Minolta 16, wurde aber weiterentwickelt und hat nun den Vorteil, dass ein drittes Daumenrad zur Fokussierung, erscheint, wenn die Kamera zum Gebrauch geöffnet ist. Verwendet wird 16mm Film. Sie gilt als eine der meistgebrauchten Spionage-Kamera des Ostens

 

Sammlung  engel-art.ch

KIEV 30 Kamera ©  engel-art.ch
KIEV 30 Kamera © engel-art.ch

KIEV 303   1990  Geräte Nr. 9104080

 

Ist der jüngere Bruder der KIEV 30, jedoch nun mit einem Plastikkörper hergestellt. Die Verarbeitung kommt aber nicht an die Kiev 30 heran. Wurde in den Farben schwarz, dunkelgrün (für den Export),  rot, weiss und blau hergestellt. Ein Spion wäre wohl damit nur ausgelacht geworden....

 

Sammlung  engel-art.ch

KIEV 303 Kamera  ©  engel-art.ch
KIEV 303 Kamera © engel-art.ch