B U S C H  Emil   Ratenow / London

Als "Optische Industrie-Anstalt" 1801 geründet. Ab 1845 Übernahme durch Emil Busch. Mit der Jahrhundertwende kamen unter der Bezeichnung R.O.J.A. verschiedene Kameramodelle in Edelholz in Kleinserie auf den Markt. Ab 1943 Übernahme durch Carl Zeiss

Busch Doppel Liliput  Ideal  13x18cm

Busch Doppel-Liliput // Hüttig Ideal 13x18cm  ~1905     © engel-art.ch
Busch Doppel-Liliput // Hüttig Ideal 13x18cm ~1905 © engel-art.ch

 

BUSCH Doppel-Liliput  Ideal Laufbodenkamera ~ 1905  Gerätenummer: 40691

 

in diesem Modell spiegelt sich eine technische Harmonie der besonderen Art. Die Zusammenarbeit seitens Richard Hüttig und Emil Busch. Die Beiden kreierten aus den Modellen Doppel-Liliput (Busch) und  Ideal (Hüttig) dieses Meisterwerk, welches mit den verwendeten ausgewählt hochklassigen Materialien ein superbes Stück an Kamerabau darstellt.

Laufbodenkamera mit doppelten Auszug, für Platten der Grösse 13 x 18cm.Holzchassis mit Mahagoniveredelung. Vertikale und Horizontale Korrekturmöglichkeit an der Standarte.

 

Objektiv: R.O.J.A. Rathenow (vorm. Emil Busch A-G) Rapid Aplanat No. 2 1/2  F.8

Verschluss: Bausch & Lomb "Automat" (Folgeverschluss des "Unicum")

Auswechselbare Frontplatte

Grosser Brillantsucher mit Libelle

 

 

 

 

Sammlung engel-art.ch